image
image image
image
 
image

Info aus dem Vorstand

Vorstandsinfo Juli 2014

NEUE VORSTANDSMITGLIEDER / RESSORTAUFTEILUNG VORSTAND KVF
ANLÄSSLICH DER LETZTEN JV WURDE DER VORSTAND DURCH KARIN GOSSWEILER UND ANJA BOHNER ANSTELLE DER ZURÜCKGETRETENEN MARTINA LANG (AKTUARIN) UND RO-GER DUCHENE (BEISITZER / KLUBHÜTTE) ERWEITERT.
UNSERE VORSTANDSARBEIT WIRD NUN FOLGENDERMASSEN AUFGETEILT:
REGULA JUNG; PRÄSIDENTIN
MONIQUE SEIDEMANN; VIZEPRÄSIDENTIN
ANJA BOHNER; AKTUARIN
REMO LANARO; KASSIER
MARKUS HAGENBÜCHLE; BEISITZER / MATERIAL UND UMGEBUNG
KARIN GOSSWEILER; BEISITZERIN / KLUBHÜTTE
RAHEL BURGERMEISTER; BEISITZERIN / CHEFIN TRAININGSBETRIEB

ANSCHAFFUNGEN UND ANTRÄGE WELCHE VOM KVF-VORSTAND BEWILLIGT WURDEN
INDUSTRIEGESCHIRRSPÜLER: FR. 5200.-
AGILITYGERÄTE: FR. 2565.65
INDUSTRIEKAFFEEMASCHINE: FR. 5500.-


TRAININGSBETRIEB
DER VORSTAND BITTET ALLE MITGLIEDER ZUM SORGSAMEN UMGANG MIT UNSEREM TRAI-NINGSMATERIAL UND DASS DER ÜBUNGSPLATZ SAUBER UND AUFGERÄUMT VERLASSEN WIRD.
AB AUGUST BIETEN MARIANNE SCHÖNHOLZER UND JEANNETTE HOHL JEWEILS AM MON-TAGMORGEN ZUSÄTZLICH EINE STUNDE SPASSSPORT AN (DIES BEI SEHR GROSSER NACHFRAGE).
ROSWITHA REATO, UNSERE JAHRZEHNTELANGE AUSBILDNERIN IM ERZIEHUNGSBEREICH, HAT EINE NEUE STELLE ANGENOMMEN. LEIDER LÄSST SICH DAMIT DAS AMT DER FUNKTIO-NÄRIN NICHT MEHR DAMIT KOMBINIEREN. WIR DANKEN ROSWITHA EINMAL AN DIESER STELLE FÜR IHRE LANGJÄHRIGE FUNKTIONÄRS-TÄTIGKEIT.





Vorstandsinfo Februar 2012

  • DER ANTRAG VON REMO LANARO, KOSTENÜBERNAHME FÜR SKG-GRUPPENLEITERKURS, FR. 575.- WURDE EINSTIMMIG ANGENOMMEN (RESTLICHE KOSTEN WERDEN VOM SATC ÜBERNOMMEN). REMO HAT DEN KURS BEREITS BESTANDEN, HERZLICHE GRATULATION!
  • DER ANTRAG VON BETTINA KRAIL, KOSTENÜBERNAHME FÜR SKG-GRUPPENLEITERKURS, FR. 950.- WURDE EINSTIMMIG ANGENOMMEN. DIE KOSTEN WERDEN NACH BESTANDENEM KURS VOM VEREIN GETRAGEN.

Vorstandsinfo Februar 2012

  • VORSTAND KVF UNSER BEISITZER, CHEF TRAININGSBETRIEB, BRUNO LEITZ HAT UNS SEINEN RÜCKTRITT AUF ENDE VEREINSJAHR AUS DEM VORSTAND BEKANNT GEGEBEN. SOMIT SIND WIR AUF DER SUCHE NACH EINEM ENGAGIERTEN, MOTIVIERTEN VEREINSMITGLIED, WELCHES SICH AN DER JV 2012 ALS VORSTANDSMITGLIED ZUR WAHL STELLEN WÜRDE.
  • SKG-SM 17./18. NOVEMBER 2012 IM KOMMENDEN NOVEMBER WIRD DER KVF IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM SC-OG UNTERTHURGAU DIE SCHWEIZERMEISTERSCHAFT ALLER RASSEN DER SKG IN DER ALLMEND FRAUENFELD DURCHFÜHREN. ROGER DUCHÈNE KOORDINIERT DIE HELFER – WIR DANKEN EUCH SCHON HEUTE FÜR EUREN UNERMÜDLICHEN EINSATZ!
  • CHNURRIBLICK LEIDER HAT ES MIT DEM LETZTEN CHNURRIBLICK 2011 NICHT GEKLAPPT – DER DAFÜR ZUSTÄNDIGE REDAKTOR ENTSCHULDIGT SICH. DER VORSTAND HAT NUN BESCHLOSSEN ZUKÜNFTIG NUR NOCH EINEN CHNURRIBLICK PRO JAHR ZU GESTALTEN, DIESER SOLL ANFANGS JAHR ERSCHEINEN. DIE PROGRAMME DER EINZELNEN GRUPPEN KÖNNEN IM GROBEN RAHMEN AUF DEM PROGRAMM ERSCHEINEN. DETAILLIERTE GRUPPENEINTEILUNGEN / TRAININGSDATEN KÖNNEN DEN GRUPPEN INTERN ÜBERMITTELT WERDEN, RESPEKTIVE AUF DIE HOMEPAGE GESTELLT WERDEN. AUSNAHME SOLLEN SEIN: ERZIEHUNGSBEREICH UND JUHU – DER VORSTAND IST DER MEINUNG, DASS DIESE DATEN FÜR EIN JAHR GEPLANT WERDEN KÖNNEN. DIE REDAKTION DES CHNURRIBLICK 2012 ÜBERNIMMT SPONTAN MONIQUE SEIDEMANN, ERSCHEINUNGSDATUM ENDE FEBRUAR.
  • ANTRÄGE ANTRAG ROGER FORRER / GUIDO OBERHOLZER: SANIERUNG SANDPLATZ VOR KLUBHÜTTE ZU FR. 500.-: WURDE EINSTIMMIG GENEHMIGT.
    ANTRAG AGILITY / JUHU: NEUE AGILITYWAND / NEUER TUNNEL ZUSAMMEN FR. 2331.: WURDE EINSTIMMIG GENEHMIGT.

Vorstandsinfo Juni 2011

  • Trainingsbetrieb KVF Ein Teil der Sanitätshundegruppe wird ab dem Sommer am Mittwochnachmittag trainieren. HAL der Mittwochssanigruppe ist Carmen Keller.
  • Agilitymeeting KVF Motivierte Funktionäre aus der Agilitygruppe haben eine Agilityprüfung im September initiiert. Diese wird an einem Samstag für alle Klassen und Kategorien durchgeführt. Das genaue Datum folgt.
  • Anträge Antrag Sanitätshundegruppe: Funkgeräte zu Fr. 79.80 wurde einstimmig genehmigt.

Vorstandsinfo Mai 2011

  • Trainingsbetrieb KVF Unsere Funktionäre können für einen Unkostenbeitrag von Fr. 30.- den SKN-Kurs absolvieren.
  • Material KVF Flo wird beim Bunker eine Liste aufhängen. Bitte dort defektes Material notieren, damit es durch Flo repariert werden kann, danke!
  • Anträge Antrag Agilitygruppe: neuer Slalom zu Fr. 480.-, neuer Weitsprung zu Fr. 480.-, 10 Slalomtrainingsbögen zu Fr. 120.- wurde stattgegeben.
  • SKG-Schweizermeisterschaften Der KVF wird im November 2012 die SKG-SM zusammen mit dem SC OG-Unterthurgau durchführen.
  • 75 Jahre NOV Der KVF wird im August 2013 das Jubiläumsfest NOV in Frauenfeld durchführen.

Vorstandsinfo April 2011

  • TRAININGSBETRIEB KVF DIE ERSTEN SKN-KURSE SIND ERFOLGREICH GESTARTET UND FINDEN NACH AUSSCHREIBUNG JEWEILS AM MITTWOCHABEND STATT.
  • FUNKTIONÄRSHÖCK 2011 DER FUNKTIONÄRSHÖCK FINDET AM FREITAGABEND, 17.6.11 STATT. EINE SEPARATE EINLADUNG FOLGT.
  • ANTRÄGE ANTRAG OBEDIENCEGRUPPE: OBEDIENCE-HÜRDE UND BAND FÜR BOX, GESAMT EURO 250.- WURDE STATTGEGEBEN.
  • SOFTSHELL-JACKEN UND T-SHIRT KVF DER VORSTAND BESTELLT AUFGRUND DES JUBILÄUMJAHRES NEUE JACKEN UND T-SHIRT. ES WIRD EIN KVF-LAGER AN KLEIDER GEBEN, DIESE SIND DANN DIREKT ÜBER DEN VEREIN ZU BEZIEHEN. BESTELLUNG SOLLTE AB JULI MÖGLICH SEIN.

Vorstandsinfo Januar 2011

  • TRAININGSBETRIEB KVF CHRISTA BÜSSER IST IM DEZEMBER ALS HAL DER SPORTHUNDEGRUPPE ZURÜCKGETRETEN. NEU WIRD DIESE GRUPPE VON CLAUDINE RENGEL GELEITET.
  • 75. JAHRESVERSAMMLUNG 2011 DIE JAHRESVERSAMMLUNG DES KYNOLOGISCHEN VEREINS FRAUENFELD WIRD AM FREITAG, 25. MÄRZ 2011, 19.30 UHR IM RESTAURANT KRONE IN PFYN STATTFINDEN.
  • ANTRÄGE ANTRAG AGILITYGRUPPE: SEMINAR AGILITYAUSBILDER, 23.1.11, 9 PERSONEN, ½ TAG, INSGESAMT FR. 450.- WURDE STATTGEGEBEN.
  • ANTRAG AGILITYGRUPPE: 6 NEUE SANDSÄCKE ZUR BESCHWERUNG VON RÖHRE/ SACKTUNELL ZU JE FR. 65.- WURDE STATTGEGEBEN.
  • ANTRAG JUGEND UND HUND: LEITERAUSBILDUNG JUGEND UND HUND BREVET 1 (MELISSA VAN ANRAAD, NELLY AMANN, SILVIO VONTOBEL) ZU JE FR. 400.- PRO PERSON WURDE STATTGEGEBEN.
  • HOMEPAGE KVF DER VORSTAND HAT BESCHLOSSEN UNSERE HOMEPAGE AUF CMS ZU WECHSELN. DIE UMSTELLUNG ERFOLGT SOBALD ALS MÖGLICH.

Vorstandsinfo November 2010

  • TRAININGSBETRIEB KVF DER ÜBERTRITTSTEST IM ERZIEHUNGSBEREICH WIRD ABGESCHAFFT. SOMIT KANN SCHON IM ERZIEHUNGSBEREICH INDIVIDUELL AUF DIE BEDÜRFNISSE DER TEAMS EINGEGANGEN WERDEN, TEAMS DÜRFEN AUCH PARALLEL ZUM ERZIEHUNGSBEREICH SCHON IN SPORTHUNDEGRUPPEN ARBEITEN, JEDOCH NUR IN ABSPRACHE MIT DEM HAL. NEU DÜRFEN DIE TEILNEHMER DES ERZIEHUNGSKURSES AUF EMPFEHLUNG DER AUSBILDNER/INNEN IN DIE SPORTHUNDEGRUPPEN / PLAUSCHHUNDEGRUPPEN WECHSELN. DORT ENTSCHEIDET DER/DIE HAUPTAUSBILDUNGSLEITER/IN, OB DAS TEAM BEREIT IST, UM IN SEINER GRUPPE ZU TRAINIEREN. DER KURS HEK WIRD NICHT MEHR ANGEBOTEN. DAS ANGEBOT SKN, ERZIEHUNGSBEREICH UND DIE FLEGEL- FAMILIENHUNDKURSE GENÜGEN UNSER ANSICHT NACH.
  • ANTRÄGE ANTRAG VON CHRISTINA FEUSI: KURSKOSTEN DENKSPORTSPIELE FÜR HUNDE ZU FR. 120.- WURDE STATTGEGEBEN. ANTRAG VON AGILITYGRUPPE: STARTGELD VON SIMONE DE BROT FÜR WM-TEILNAHME ZU FR. 200.- WURDE STATTGEGEBEN.

Vorstandsinfo Oktober 2010

  • TRAININGSBETRIEB KVF DER TRAININGSBETRIEB INNERHALB UNSERES VEREINS WIRD DURCH DEN VORSTAND PUNKTUELL BESUCHT WERDEN. DAMIT MÖCHTEN WIR GERNE UNSERE STRUKTUREN ANSCHAUEN UND UNS EIN BILD DES TRAININGSBETRIEBS VOR ORT VERSCHAFFEN.
  • FUNKTIONÄRSAUSFLUG 2010 AN DIESER STELLE NOCHMALS EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN ALL UNSERE FUNKTIONÄRE!!!
  • MEIKO ALLE FUNKTIONÄRE DES KVF’S BEKOMMEN IM MEIKO AUF DAS GESAMTE WARENSORTIMENT 10%! ES WURDEN KUNDENKARTEN ERRICHTET, DIESE BEKOMMT IHR DIREKT IM GESCHÄFT IN FRAUENFELD.
  • SKN-KURSE WIR KONNTEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG DER SKN-KURSE DORIS MEIER (MÜCKE) GEWINNEN. SIE WIRD BALDMÖGLICHST DIE SKN-KURSE AUF UNSEREM GELÄNDE ZU FR. 150.- PRO TEAM/KURS DURCHFÜHREN. INTERESSIERTE KÖNNEN SICH AN DEN VORSTAND WENDEN, BALD WERDEN FLYER AUFLIEGEN UND DIE KURSE VIA HOMEPAGE AUFGESCHALTET SEIN. MÜCKE WIRD DIE ADMINISTRATION SELBST GESTALTEN. FUNKTIONÄRE DÜRFEN KOSTENLOS AN DEN SKN-KURSEN TEILNEHMEN.
  • KURSANGEBOTE AUS PRIVATEN ORGANISATIONEN GRUNDSÄTZLICH SIND WIR ALS KVF KEINE WERBEPLATTFORM. KURSE, DIE FACHSPEZIFISCH SIND, KÖNNEN IN DER KOMPETENZ DER HAUPTAUSBILDNER/INNEN AN DIE GRUPPEN WEITERGELEITET WERDEN. ALLES ANDERE, WAS IN DER KLUBHÜTTE AUFGELEGT WERDEN MÖCHTE MUSS ÜBER DEN VORSTAND LAUFEN.

Vorstandsinfo August 2010

  • TRAININGSBETRIEB KVF: MARCEL KOLLER GIBT DEN HAUPTTRAININGSLEITER FUNAGILITY AUF ANFANGS AUGUST AUS BERUFLICHEN GRÜNDEN AB. BETTINA KRAIL WIRD DIESE FUNKTION MIT HILFE VON STVS AUS DER GRUPPE ÜBERNEHMEN.
  • ANTRÄGE:
    ANTRAG VRENI JUNG: FR. 200.- FÜR SANIKURS: WURDE ANGENOMMEN.
    ANTRAG RUTH BUCHER: FR. 200.- FÜR SANIKURS: WURDE ANGENOMMEN.
  • FUNKTIONÄRSAUSFLUG 2010: DER FUNKTIONÄRSAUSFLUG KVF WIRD SPONTAN DIESES JAHR VOM VORSTAND ORGANISIERT. ER WIRD AM SAMSTAG, 25. SEPTEMBER IM REITHOF WIIGARTE, MÜLLHEIM STATTFINDEN.

Vorstandsinfo Mai 2010

  • FUNKTIONEN NEUE VORSTANDSMITGLIEDER ROGER DUCHENE ÜBERNIMMT DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE KLUBHÜTTE SOWIE DEN CONTAINER. FLORIAN SCHÜTZ IST FÜR SÄMTLICHES MATERIAL SOWIE FÜR DIE RASENPFLEGE DES KVF’S ZUSTÄNDIG.
  • TRAININGSBETRIEB KVF DER VORSTAND SUCHT NACH EINER LÖSUNG DAMIT DIE SKN-KURSE ÜBER DEN KVF ANGEBOTEN WERDEN KÖNNEN.
  • ANTRÄGE
    • ANTRAG KARIN GOSSWEILER: FR. 380.- FÜR KURS: „TRAINER OBEDIENCE“ DURCH DIE TKAMO WURDE ANGENOMMEN.
    • ANTRAG MARKUS ENGELI: FR. 300-500.- ZUR ANSCHAFFUNG EINES STAUBSAUGERS FÜR DIE KLUBHÜTTE WURDE ANGENOMMEN.
    • ANTRAG ROGER DUCHENE: FR. 1000.- FÜR EINEN NEUEN TISCHGRILL WURDE ANGENOMMEN.
    • ANTRAG SPORTHUNDEGRUPPE: FR. 240.- FÜR DIVERSES MATERIAL WURDE ANGENOMMEN.
  • ANFRAGE TKAMO ES ERFOLGTE EINE OFFIZIELLE ANFRAGE AN DEN KVF ZUR DURCHFÜHRUNG DER AGILITY SCHWEIZERMEISTERSCHAFTEN 2011. DER VORSTAND HAT SICH ENTSCHLOSSEN DIESE NICHT DURCHZUFÜHREN. IM 2011 WERDEN WIR EINE KVF-JUBILÄUMS-VERANSTALTUNG AUSRICHTEN, WELCHE UNSERE GANZE AUFMERKSAMKEIT BENÖTIGT.
  • STATUTEN KVF DIE NEUEN STATUTEN BEFINDEN SICH BEIM ZENTRALVORSTAND DER SKG, WIR SIND GESPANNT AUF DEN BESCHEID.

Vorstandsinfo Januar 2010

  • Trainingsbetrieb KVF Der HEK wird neu von Karin Gossweiler und Felix Sommerer geleitet. Daten werden noch bekannt gegeben. Karin Gossweiler übernimmt die ÜL-Funktion für Claudine Rengel in der Unterordnungsgruppe für die Dauer von zwei Jahren. Der SATC trainiert ab 2010 am Freitagabend.
  • Anträge Antrag Agility: Fr. 450.- für Übungsleiterkurs wurde angenommen. Antrag Agility: Fr. 800.- für zwei neue feste Tunnel wurde angenommen. Antrag Karin Gossweiler: Fr. 200.- zur Ausbildung als Wettkampfleiterin Obedience wurde angenommen.
  • Statuten KVF Der Vorstand hat in Zusammenarbeit mit Daniel Jung, RA, die Statuten des KVF überarbeitet und stellt diese den Mitgliedern anlässlich der JV im März 2010 zur Wahl vor. Der Statutenvorschlag wird auf der Homepage www.kvf.ch publiziert und in der Klubhütte als Ansichtsexemplar aufliegen. Auf Verlangen werden einzelne Exemplare auch postalisch versendet.

Vorstandsinfo Dezember 2009

  • ZURÜCKERSTATTUNG STARTGELDER: BEI NATIONALEN UND INTERNATIONALEN MEISTERSCHAFTEN (WM, EM, SM) KANN DER VEREIN DAS STARTGELD ODER EINEN TEIL DAVON ZURÜCKERSTATTEN. DAS GESUCH MUSS SCHRIFTLICH AN DEN VORSTAND EINGEHEN. DIESE REGELUNG WIRD AUF DER HOMEPAGE PUBLIZIERT.
  • ANTRÄGE:
    • ANTRAG HEIZBLÄSER FR. 200.- WIRD EINSTIMMIG GENEHMIGT. WICHTIG IST, DASS DAS GERÄT MIT EINEM THERMOSTAT AUSGESTATTET IST. WIRD VON ROGER DUCHÈNE ORGANISIERT.
    • ANTRAG STARTGELD SM-SKG ALLE RASSEN VRENI JUNG FR. 160.- EINSTIMMIG GENEHMIGT.
    • ANTRAG FUNKGERÄTE SANI-GRUPPE FR. 400.- GENEHMIGT (MARTINA LANG KLÄRT NOCH GÜNSTIGERE VARIANTE)

Vorstandsinfo November 2009

  • STATUTEN KVF: DIE STATUTEN UNSERES VEREINS WURDEN VON DANIEL JUNG, BRUNO LEITZ UND MIR ÜBERARBEITET. FREUNDLICHERWEISE HAT DANIEL JUNG DIE ÄNDERUNGEN AN DER LETZTEN VORSTANDSITZUNG DEM VORSTAND VORGESTELLT. DIE ÄNDERUNGEN WURDEN VOM VORSTAND ANGENOMMEN. DIE VOM VORSTAND VORGESCHLAGENE NEUE FASSUNG DER STATUTEN WIRD FRÜHZEITIG FÜR ALLEM MITGLIEDER ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. AN DER JAHRESVESAMMLUNG 2010 WERDEN SIE DANN VON DANIEL JUNG VORGESTELLT UND VOM VORSTAND ZUR GENEHMIGUNG VORGESCHLAGEN.
  • AUSTRITTE AUS DEM VORSTAND: LEIDER GIBT ES AUF ENDE VEREINSJAHR ZWEI AUSTRITTE AUS DEM VORSTAND.RENÉ HOFER WIRD SEIN AMT ALS HÜTTENWART (BEISITZER) ABGEBEN. FÜR IHN HABEN WIR ROGER DUCHÈNE ANGEFRAGT UND VON SEINER SEITE EINE ZUSAGE ERHALTEN. SOMIT WERDEN WIR EUCH ROGER ANLÄSSLICH DER NÄCHSTEN JV ZUR WAHL ALS BEISITZER (HÜTTENWART) VORSCHLAGEN.
    EDITH JENNI WIRD DAS AMT MATERIALWARTIN (BEISITZERIN) ABGEBEN. FÜR SIE SUCHEN WIR NOCH EINE MOTIVIERTE PERSON, WELCHE MIT UNS IM VORSTAND ARBEITEN MÖCHTE.

Vorstandsinfo Juni 2009

  • SKN-Kurse können vom KVF nicht angeboten werden. Leider ist dies der momentane Stand der Situation. Wir werden unser Konzept der Erziehungskurse so weiter anbieten wie bisher. Diese Kurse in der Grundausbildung sind trotz SKN-Kurs-Zwang unumgänglich (da die wenigsten Hunde in 4 Lektionen erzogen sind ;)...). Das Geld des KVF's wird niemandem für SKN-Kurse zur Verfügung gestellt. Einige unserer Funktionäre sind anerkannte SKN-Instruktoren, diese werden wir bei Nachfrage empfehlen. Ein entsprechender Link wird auf unserer Homepage ersichtlich werden.
  • Ressortänderung im Vorstand: Bruno Leitz üernimmt das Amt: Chef Übungsbetrieb (bisher: Regula Jung).
    Herzlichen Dank!
  • Überprüfung der Statuten des KVF: Als Jahresziel 2009 hat sich der Vorstand vorgenommen die Statuten unseres Vereins zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.
  • Antrag Agilityzonen: Dem Antrag der Agilitygruppe um zwei neue Kontaktzonen wurde einstimmig zugestimmt.

Vorstandssitzung vom Februar 2009

  • Grundsatzgedanken KVF
    Der Vorstand hat sich über die Grundsätze des KVF's Gedanken gemacht. Der allgemeine Trend führt zunehmend zur Professionalisierung und Profitgewinnung von kynologischen Organisationen. Der Vorstand ist sich einig: wir repräsentieren einen Non-Profit-Verein der aus vielen ehrenamtlichen Funktionären besteht. Das Klima im Verein ist hervorragend, alle haben zum Ziel mit ihren Hunden in der Freizeit Sport zu betreiben und/oder angenehme, gesellschaftstaugliche Familienhunde zu erziehen. An diesem Motto möchten wir uns halten und danken allen die uns in diesem unterstützen.
  • Bewilligung
    Das Gesuch zur Durchführung von Hundeerziehungskursen am KVF ist bewilligt!!! Ab sofort gelten unsere Erziehungskurse (1. Theoriekurs findet am 17.4.09 statt) als Sachkundenachweis für Hundehalter.
  • SKG-Präsidentenkonferenz
    Seit Januar 2009 sind alle mitglieder unseres Vereines durch die SKG Rechtsschutzversichert. Diese deckt Verwaltungs- und Strafrechtliche Ereignissse. Es ergibt sich für die Mitglieder keine Kostenerhöhung.
  • TKGS-Delegiertenversammlung
    Neuer TKGS Präsident ist Jean-Pierre Brunner. Die restlichen Mitglieder (Greu/Reich/Reding/Meier/Lang) wurden alle wieder gewählt. Neu im Vorstand sind Lambrigger Vreni, SpielmannWerner und Steinacher Andreas. PO SpassSport wurde abgelehnt. Angenommen wurden die Anträge der TKGS bezüglich Qualifikationen für die IPO-FH SM und die Überarbeitete FH 97 PO Klasse 1-3 . Abgelehnt wurde der Antrag bezüglich Änderung SanH 1-3 Unterordnung. Somit bleibt das Kriechen. Angenommen wurde die Unbefangenheitsprobe in die PO 88 Angenommen ebenfalls der Antrage bezüglich "Meldekarte verpflichtet". Angenommen wurden auch die beiden Änderungen in der PRO 91, der Prüfungsrichterordnung. Abgehlehnt wurden die Anträge bezüglich Teilnahme Schweizermeisterschaft nur mit rotem Leisungsheft und Zulassung papierloser Hunde.

Vorstandssitzung vom 20.10.2008

  • Rasenmähen Bruno Leitz wird als 2. Rasenmäher-Fahrer mit René Hofer dafür sorgen, dass unser Platz jeweils schön gemäht ist. Herzlichen Dank!
  • Gesuche ans BEVET Das Gesuch zur Durchführung von Hundeerziehungskursen am KVF ist abgesendet.
  • Übungsbetrieb Die Obedience-Gruppe wird ab sofort von Karin Gossweiler geleitet.

    Die Agilitygruppe wird ab April 2009 in zwei Abende aufgeteilt. Am Dienstag die Wettkampfgruppe und am Donnerstag oder Freitag die Plauschgruppe. Neuer Hauptübungsleiter der Agi-Plauschgruppe wird Marcel Koller.
  • EDV-Programm zur Mitgliederverwaltung Um Zeitgerecht mitzuhalten wird unser Kassier ein EDV-Programm zur Mitgliederverwaltung kaufen. Die Arbeit wird dem Kassier und der Vize-Präsidentin dadurch sehr erleichtert.
  • Afallentsorgung Hütte Martina Engeli, unsere gute „Reinigungsfee“ der Klubhütte nimmt einmal die Woche den Abfall mit und entsorgt diesen. Bei Anlässen möchte der Vorstand wiedereinmal darauf hinweisen, dass das OK selbst für die Entsogung zuständig ist.

Vorstandssitzung vom 20.08.2008

  • SM-Agility Der Vorstand Dankt allen Helferinnen und Helfern der Agility-SM 2008. Es war für den Verein in jeder Hinsicht ein Erfolg. Der Hundesport wurde durch unsere SM mehrmals positiv in der Presse erwähnt.
  • Gerätschaften Klubhütte Der Kühlschrank und die Eistruhe werden durch René Hofer kostenlos ersetzt. Die Hundeboxen werden durch Réne provisorisch mit einem Anbindering versorgt, die Tore sind jedoch in Planung.
  • Postfach Anmeldekarten Auf mehrfachen Wunsch unserer Funktionäre wird Edith Jenni einen Briefkasten für die Beitrittskarten in der Klubhütte einrichten.
  • Gesuch an BEVET „Anerkennung unserer Erziehungskurse“ Damit die Kurse, welche in unserem Verein als Grundausbildung angeboten werden, den Massstäben des neuen Hundegesetzes entsprechen und anerkannt werden, müssen wir ein entsprechendes Gesuch stellen. Dieses wird von Edith Jenni und Regula Jung, in fachlicher Unterstützung durch Roger Forrer, ausgearbeitet. Gleichzeitig erarbeiten wir eine einheitliche Bestätigung für Erziehungskurse.

Vorstandssitzung vom 21.04.2008

  • KEIN RAUCHVERBOT DER VORSTAND BESCHLIESST, VORLÄUFIG KEIN RAUCHVERBOT IN DER KLUBHÜTTE ZU ERLASSEN. WIR BITTEN JEDOCH UM GEGENSEITIGE RÜCKSICHTSNAHME!
  • Einheitliche Kursbestätigungen Edith Jenni wird für alle im KVF abgeschlossenen Kurse eine einheitliche Kursbestätigung verfassen.
  • EINHOLUNG OFFERTE FÜR RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG Dem Verein wurde eine Anfrage zum Abschluss einer Rechtsschutzversicherung gestellt. Regula Jung wird bei der CAP Rechtsschutzversicherung eine Offerte diesbezüglich einholen. Es geht um den Abschluss einer Kollektiv-Versicherung, bei welcher alle Belange der Hundehaltung der Vereinsmitglieder abgedeckt wären.
  • FERTIGSTELLUNG HUNDEBOXEN Am 2. Mai werden auf der Südseite der Klubhütte die besagten drei Hundeboxen durch René Hofer angefertigt.
  • Bedienungsleitungen neue Medien / Getränke René Hofer wird bei den neuen Medien und bei den Kühlschubladen Getränke einfach beschriebene, laminierte Bedienungsleitungen anbringen.

Vorstandssitzung vom 12.02.2008

  • Rauchverbot in der Hütte: Es wird versucht, ohne ein Verbot die Hütte möglichst rauchfrei zu halten. Alle Gruppen sollten der Reinigung nach der Benutzung, dem Auffüllen der Kühlschränke sowie dem Reinigen der Tische mehr Beachtung schenken!!!
  • Antrag Agillitygruppe: Dem Antrag bezüglich Weiterbildung der AgilityübungsleiterInnen in der Höhe von Fr. 450.-- wurde zugestimmt.
  • Antrag Hundeboxen: Es werden auf der Südseite der Klubhütte drei Hundeboxen erstellt. René Hofer wird die Boxen bis zum Frèhjahr 2008 anfertigen.
  • Vorstand Bruno Leitz von der Begleithundegruppe stellt sich als neues Vorstandsmitglied zur Verfügung. Herzlichen Dank!!!
  • Neue Gruppe "Unterordnung" Zur Entlastung der Sport-, Begleithunde- und Obediencegruppe möchte der Vorstand eine neue Gruppe ins Leben rufen. Eine Gruppe, in welcher ausschliesslich Unterordnung geübt wird. Claudine Rengel und Eveline Prassl stellen sich als Übungsleiterinnen zur Verfügung. Herzlichen Dank!!!
    Die Gruppe trainiert jeweils am Montagabend.

Vorstandssitzung vom 07.12.2007

  • Antrag Traineranschaffung: Der Vorstand hat beschlossen, dass der Verein Fr. 40.00 pro Trainer übernimmt.
  • Antrag Agillitygruppe: Dem Antrag bezüglich Materialbeschaffung für Fr. 905.-- wurde zugestimmt.
  • Antrag Klubhütte: Dem Antrag bezüglich Materialbeschaffung für Fr. 2'000.-- wurde zugestimmt. Es werden ein neuer Fernseher, ein Video-DVD-Player sowie ein neues Radio-CD-Gerät angeschafft.
  • Antrag Hundeboxen: Es werden auf der Südseite der Klubhütte drei Hundeboxen erstellt.
  • Neue Gruppe "Unterordnung": Zur Entlastung der Sport-, Begleithunde- und Obediencegruppe möchte der Vorstand eine neue Gruppe ins Leben rufen. Eine Gruppe, in welcher ausschliesslich Unterordnung geübt wird. Wer hat Interesse, diese Gruppe zu leiten? Als Übungstag sehen wir den Freitag.

Vorstandssitzung vom 12.01.2007

  • Schaukasten: Auf Anregung von Annelie Kohle wird der Schaukasten in der Stadt Frauenfeld restauriert und neu gestaltet. Es werden zukünftig laminierte Fotos ausgestellt und es wird lediglich ein Hinweis auf unsere Adresse und die Homepage gemacht.

    Antrag SATC: Dem Antrag bezüglich Durchführung der Herbstprüfung der RGO am 23. September 2007 wurde zugestimmt.

  • Übungsleitersitzung: Christina Feusi hat verdankenswerterweise den Experten für das neue SKG-Halterbrevet absolviert. Sie wird anlässlich der Übungsleitersitzung am 5. März 2007 das Brevet vorstellen und das weitere Vorgehen innerhalb des Vereins bekannt geben.

  • Jahresversammlung: Am Samstag, 10. März 2007, 20.00 Uhr, werden wir die Jahresversammlung im Rest. Krone in Pfyn durchführen.


Vorstandssitzung vom 25.04.2006

  • Die Würfel sind gefallen: Der Vorstand in neuer Zusammensetzung hat die Aufgaben verteilt. Regula Jung und Monique Hubatka werden neu den Chnurri Blick gestalten. Edith Jenni übernimmt das Amt der Materialwartin. Regula Jung wird zudem Chefin Übungsbetrieb.
  • 100 Jahre „Wadenbeisser“:????? Der Verein der Appenzeller Sennenhunde feiert am Samstag, 26. August 2006, in Appenzell seinen 100. Geburtstag. Roman Brändle(-Jung) wird als Präsident durch den Anlass führen. Unsere Agilitygruppe wird helfen und aktiv am Fest teilnehmen. Es sind alle zur Feier eingeladen.
  • Maibummel: Der verdankenswerterweise von der Begleithundegruppe organisierte Maibummel wird traditionsgemäss am Auffahrtsdonnerstag, 25. Mai 2006, durchgeführt. Anmeldung ist via Homepage möglich. Es liegt jedoch auch eine Liste in der Klubhütte auf.
  • Materialbunker: Der Materialbunker wird in der nächsten Zeit aufgeräumt und allenfalls neu eingeteilt. Wünsche sind an die Materialchefin, Edith Jenni, zu richten.

Vorstandssitzung vom 14.11.2005

  • CHNURRI BLICK Der Chnurri wird noch ein letztes Mal im gewohnten Bild erscheinen. Anschliessend wird er lediglich als Terminkalender mit Informationen über die einzelnen Gruppen gedruckt und nur noch auf Anfrage abgegeben.
  • ERSATZ FÜR ROSI SMANIO Der Vorstand wurde fündig und wird Edith Jenni als neues Vorstandsmitglied und Ersatz für Rosi Smanio an der Jahresversammlung vorschlagen.
    Sie wird, falls sie von der Versammlung gewählt wird, das Amt der Materialwartin von Regula Jung und diese wiederum jenes der Chefin Übungsbe-trieb übernehmen.
    KASSE Beim Agilitymeeting wurde ein Reingewinn von rund Fr. 6'000.00 erarbeitet. Das Ergebnis der 5-Rassen SM l&????? auml;sst sich mit einem Reingewinn von mehr als Fr. 14'000.00 (Fr. 7'000.00 für unseren Verein) ebenfalls sehen.
  • Licht Die Platzbeleuchtung wird baldmöglichst besser eingestellt, damit die Ausleuchtung und somit die Ausnutzung des Platzes besser ist.
  • Kaffeemaschine Eine 3-er Kommission in den Personen von Monique Hubatka, René Hofer und Markus Engeli wird sich bezüglich einer anderen Kaffeemaschine Schlau machen.
  • NOV Einladungen zur NOV Delegiertenversammlung vom 21. Januar 2006 hängen an der Pinnwand.

Vorstandssitzung vom 20.06.2005

  • ANTRAG Dem Antrag des DEERHOUND-CLUBS Schweiz wurde zugestimmt und dem Club wurde, bezüglich der Benützung unserer Infrastruktur im Juni 2006 zur Durchführung einer Ausstellung, eine Vereinbarung unterbreitet.
  • AUSTRITT AUS DEM VORSTAND Rosi Smanio hat den Rücktritt aus dem Vorstand, per Ende Vereinsjahr 2005, und somit auch die Niederlegung des Amtes als Chefin Übungsbetrieb und Redaktorin des Chnurri-Blicks bekanntgegeben.
    Der Vorstand dankt Rosi auf diesem Weg für die 6-jährige Tätigkeit und nimmt den Rücktritt mit Bedauern zur Kenntnis.

Vorstandssitzung vom 21.02.2005

  • KASSE Die Investitionen im Jahre 2004 haben unser Vermögen schrumpfen lassen
  • AGILITYDer Anschaffung eines Trainingsslaloms im Wert von Fr. 400.00 wurde zugest????? immt.

 

Vorstandssitzung vom 21.11.2004

  • KASSE Die Investitionen im Jahre 2004 haben unser Vermögen schrumpfen lassen
  • WALTER UND KARIN GUBSER wurden, auf Anfrage, Folgende Termine für Doggentreffen bewilligt:
    - Sonntag, 3. Juli 2005
    - Sonntag, 2.Juli 2006
    - Samstag/Sonntag 25./26. August 2007
    Sie werden Ausstellungen organisieren wobei im Jahre 2007 das 100-jährige Bestehen des Schweizerischen- sowie des Europäischen Doggenclubs gefeiert wird.
  • SCHUTZHUNDEGRUPPE Der Beschaffung von 2 Schutzärmel im Gesamtwert von Fr. 390.00 wurde zugestimmt.
  • ANTRAG Der bei der letzten Übungsleitersitzung angekündigte Revierkurs mit Sonja Bauer wurde bewilligt. Der Kurs findet am 19. Dezember 2004 statt. Der Vorstand wird noch entscheiden, ob ein Unkostenbeitrag eingezogen wird. Die Teilnehmer- sowie die Zuschauerzahl ist beschränkt.

Vorstandssitzung vom 19.07.2004

  • KLUBHÜTTE Der Neuanstrich rund um die Klubhütte wird just auf das Agilitymeeting
    fertig. Geprüft wird, ob das Dach noch renoviert werden muss. Regula Jung wird das
    Dach mit einem Fachmann prüfen und eine Offerte einholen.
  • NACHFOLGE DANIEL JUNG Christina Feusi wurde von der Kommission vorgeschlagen und vom Vorstand als Hauptübungsleiterin Erziehungsbereich gewä????? ;hlt. Herzliche Gratulation!!!
  • 5R SCHWEIZERMEISTERSCHAFT 2005 Der SATC wird, zusammen mit uns, die 5R Schweizermeisterschaft 2005 durchführen.
  • ANTRAG SCHUTZHUNDEGRUPPE Der Antrag der Schutzhundegruppe, betreffend Anschaffung von Material (Fr. 380.00), wurde gut geheissen.
  • ORIENTIERUNG EIDG. SCHÜTZENFEST 2005 Am 18. August 2004 wird über das Schützenfest 2005, welches auf der Allmend
    durchgeführt wird, orientiert. Der Vorstand bleibt am Ball und wird informieren.

Vorstandssitzung vom 17.05.2004

  • Klubhütte Die Klubhütte wird im Mai durch die Malerei der Arbeitserziehungsanstalt Kalchrain renoviert.
  • Antrag Sanitätshundegruppe Der Antrag der Sanitätshundegruppe betreffend Anschaffung von 4 Funkgeräten (ca. Fr. 500.00) wurde gut geheissen.
  • Antrag Agilitygruppe Der Antrag der Agilitygruppe betreffend Anschaffung von Parcourgeräten in der Höhe von Fr. 1'000.00 wurde gut geheissen.
  • Nachfolge Dani Jung Für die Nachfolge von Daniel Jung wurden dem Vorstand bis mitte Mai Christina Feusi und Edith Jenni vorgeschlagen.
  • Anfrage 5R Schweizermeisterschaft 2005 Der SATC hat uns bezüglich der Durchführung der 5R SM 2005 angefragt.

 

Vorstandssitzung vom 10.11.2003

  • Klubhütte Der Kredit in der Höhe von Fr. 6'000.00 für die Renovation unserer Klubhütte (Sanierung aussen) wurde gutgeheissen und der Arbeitserziehungsanstalt Kalchrain der Auftrag erteilt.
  • Vision Sabina Stössel und Vreni Jung planen eine Sanitätshundegruppe. Interessierte melden sich bei Sabina oder Vreni.

Vorstandssitzung vom 01.09.2003

  • 5R SCHWEIZERMEISTERSCHAFT Wir führen, in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Riesenschnauzer-Club, am 10. - 12. Oktober 2003 in Frauenfeld die 5 Rassen Schweizermeisterschaften durch.
  • ANSCHAFFUNG Der Vorstand hat die Anschaffung von Erläuterungen für drei Prüfungsordnungen (BH, SchH und IPO) genehmigt. Sie werden in der Clubhütte deponiert.
  • ÜBUNGSLEITER Die Funktionärsliste wurde im Sinne der von den Hauptübungsleitern an der Übungsleitersitzung vom 25. August 2003 angebenen Mutationen aktualisiert und die neuen Funktionäre in globo einstimmig gewählt.

Vorstandssitzung vom 04.07.2003

  • ANTRÄGE: Der Antrag der Agilitygruppe (Fr. 850.00) zur Beschaffung eines Trainings-slaloms wurde genehmigt.
  • 5R SCHWEIZERMEISTERSCHAFT: Wir führen, in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Riesenschnau-zerclub, am 11./12. Oktober 2003 in Frauenfeld die 5 Rassen Schweizer-meisterschaften durch.

Vorstandssitzung vom 19.05.2003

  • Anträge????? Die Anträge der Schutzhundegruppe (Fr. 350.00) und der Agilitygruppe (Fr. 400.00) zur Materialbeschaffung wurden genehmigt.

Vorstandssitzung vom 04.02.2003

  • 200 JAHRE KANTON THURGAU: Vom 22. bis am 24. August 2003 wird in Frauenfeld gefeiert. Unser Verein wird im ähnlichen Rahmen wie an der Frühjahrsmesse 2002 auftreten. Paul Eigenmann wird das Zepter des KVF führen.
  • 5R SCHWEIZERMEISTERSCHAFT: Wir führen, in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Riesenschnauzerklub, am 11./12. Oktober 2003 in Frauenfeld die 5 Rassen Schweizermeisterschaften durch. Helfer melden sich bitte beim Präsidenten. Danke!

 

Vorstandssitzung vom 05.11.2002

  • Antrag: Dem Antrag Materialanschaffung der Obediencegruppe wurde zugestimmt.
  • Übungsplatz Westseite: Der Übungsplatz auf der Westseite wird eingezäumt. Danach werden verschiedene Gerätschaften (Sprung, Hochebene usw.) wieder fest montiert und eventuell wetterfest - mit Blachen - überdeckt.
  • Malen: Der Neuanstrich unserer Hütte wurde auf das Frühjahr 2003 verschoben. Regula Jung wird diese Arbeiten koordinieren und leiten. Besten Dank!
  • KVF-Gläser: Der Vorstand hat beschlossen die restlichen KVF-Gläser (Einheitspreis der Herbstprüfung) zum Einstandspreis von Fr. 5.00 pro Glas zu verkaufen.
  • Jahresversammlung 2003: Die Jahresversammlung 2003 findet am Freitag, 7. März 2003, 20.00 Uhr - auf Wunsch ein????? zelner Mitglieder - nicht in der Klubhütte, sondern in Pfyn, Rest. Krone, statt.

Vorstandssitzung vom 20.08.2002

  • Antrag: Dem Antrag Entschädigung für den Kurs für Wettkampfleiter von Christina Feusi wurde zugestimmt. Dem Antrag der Schutzhundegruppe Anschaffung von zwei Occasionsanzügen wurde ebenfalls gut geheissen.
  • Übungsplatz Westseite: Der Übungsplatz auf der Westseite wird eingezäumt. Anlass dafür sind einerseits Sicherheitsgründe und zum zweiten die Gerätschaften (Röhre, Sprung, Hochebene), welche wieder fest montiert werden und nicht als Pinkelgelegenheiten benutzt werden sollten.
  • SKG Brevetkurs: Die SKG bietet neu einen Brevetkurs für LeiterInnen im Bereich Basisausbildung an. Der Kurs dauert 6 Tage und kostet Fr. 750.00. Der Vorstand wird die Übungsleiter anlässlich der Übungsleitersitzung vom 2. September 2002 über den Kurs informieren.

Vorstandssitzung vom 06.05.2002

  • Welpenspielstunde: Dem Antrag Entschädigung für den Landbesitzer der Welpenspielgruppe wurde zugestimmt. Die neue Vorschriften in den neuen Welpengruppenleiterrichtlinien erlauben keine Ausbildung mehr auf Plätzen, welche nicht eingezäumt sind. Ueli und Maja Halter haben bei sich zu Hause einen vorschritsentsprechenden Platz eingerichtet.
  • Übungsplatz Westseite: Der Vorstand prüft eine Einzäumung des Übungsplatzes auf der Westseite. Anlass dafür s????? ind einerseits Sicherheitsgründe und zum zweiten die Gerätschaften (Röhre, Sprung, Hochebene), welche wieder fest montiert werden und nicht als Pinkelgelegenheiten benutzt werden sollten.

Vorstandssitzung vom 04.12.2001

  • Die HELVETIA-Versicherung hat uns angekündigt, dass sie die Erhöhung des Selbstbehaltes - nachdem im Jahre 2001 mehrfach in unsere Klubhütte eingebrochen wurde - prüfen wird. Barbara Rhiner wird allgemein unsere Versicherungen überarbeiten.
  • René Hofer hat bezüglich dem Einbau von 5 Fenster auf der Vorplatzseite Offerten eingeholt. Bei diesen Fenstern werden einbruchsichere Rolladen montiert. Auf der Autobahnseite werden die Rolladen gesichert.
  • Die Jahresversammlung findet am Freitag, 8. März 2002 in der Klubhütte statt. Nach der Versammlung wird ein vom Verein offerierter Imbiss serviert. Anschliessend wird uns Boris Hubatka seinen Schulvortrag; Die Geschichte des Kynologischen Verein Frauenfeld, vortragen.

Vorstandssitzung vom 02.10.2001

  • Dem Antrag der Gruppe Jugend und Hund für die Platzmiete (Ausweichplatz in Felben) Fr. 200 wurde zugestimmt.
  • An der Uebungsleitersitzung bekanntgegebenen neuen UebungsleiterInnen wurden aufgenommen. Rosi Smanio wurde als neue Chefin Uebungsbetrieb gewählt.
  • Der Putztag wurde auf den Samstag 27. Oktober 2001 festgelegt. Freiwillige Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen.
  • Der Vorstand hat René Hofer den Auftrag erteilt, eine Offerte f&????? uuml;r Fenster auf der Vorplatzseite zu erstellen, respektive einzuholen.

Vorstandssitzung vom 06.06.2001

  • Dem Antrag „Vorplatzsanierung" wurde zugestimmt. Freiwillige Helfer (an einem Abend) bitte bei Guido Oberholzer melden. Siehe Vorstandssitzung vom 17.04.2001. Danke!
  • Der Antrag vom OK Dog-Car - die Gewinnbeteiligung zu erhöhen - wurde abgelehnt.
  • Dem Antrag vom SATC - die Gewinnbeteiligung bei Anlässen von 20% auf 50% zu erhöhen - wurde abgelehnt, jedoch ein Gegenvorschlag erarbeitet, welche eine Beteiligung von 35 % vorschlägt.
  • René Hofer und Ueli Halter werden einen Putztag organisieren. Die Hütte sowie das Magazin wird an diesem Tag auf Vordermann gebracht. Es werden, sobald das Datum bekannt ist, die einzelnen Gruppen namentlich die HauptübungsleiterInnen - angeschrieben und gebeten zu er- scheinen oder eine Stellvertretung zu organisieren, damit unser Puff in der Materialhütte geregelt werden kann. Danke!
  • Dem Ersuchen, unser Vordach als Unterstand beim Kantonaltag 2001 der Pfadi Thurgau zu benutzen, wurden entsprochen. Sie werden am Wochenende vom 08./09. September 2001 in Frauenfeld, auf der Allmend, einen Grossanlass organisieren.

Vorstandssitzung vom 17.04.2001

  • Die neuen Übungsleiter wurden - gemäss Funktionärsliste vom März 2001 - einstimmig gewählt.
  • Dem Antrag der Agilitygruppe; für Neuanschaffungen sowie für Reparaturarbeiten am Parcour, wurde zugestimmt.
  • Dem Antrag ????? der Schutzhundegruppe; für Neuanschaffungen (vorwiegend zur Neuausrüstung von Markus Engeli), wurde zugestimmt.
  • Es erfolgt eine Nachbestellung der Trainer. Bestellungen bis ende Juni 2001 werden beachtet.
  • Der Platz vor der Klubhütte - vorwiegend unter dem Vordach - wird neu mit Verbundsteinen verlegt. Die Entwässerung in Ordnung gebracht und auf der Ostseite ein Brünneli installiert. Freiwillige Helfer (an einem Abend) bitte bei Guido Oberholzer melden. Danke!
    Guido Oberholzer, Oberdorf, 8558 Illhart, Tel. 052 763 18 21
  • René Hofer wird den defekten Video ersetzen. Er bringt - unentgeltlich - einen Video mit, welchen er nicht mehr benötigt. Besten Dank!
    Der Fernseher wird ebenfalls in absehbarer Zeit ersetzt werden, so dass weiterhin mit der Videoanlage gearbeitet werden kann.

Vorstandssitzung vom ...

  • Der Kynologische Verein Frauenfeld wird bald über eine eigene Homepage verfügen. www.kvf.ch
    Remo Vetterli wird sie erstellen und zusammen mit Rosi Smanio unterhalten.
  • Barbara Rhiner wird anfangs 2001 nach Bern ziehen. Die Obediencegruppe wird sich demzufolge nach einer neuen Leiterin oder einem neuen Leiter umsehen müssen.
  • Die Kommission hat sich für den Bosch-Trainer, Kosten ca. Fr. 90.-- entschieden.
  • Zur Sanierung der Elektroanlage wurde der geforderte Betrag gutgeheissen. D????? er Auftrag wurde der Firma Elektro Isler AG Pfyn erteilt.


©Kynologischer Verein Frauenfeld